Freitag, 28. März 2008

Kotflügel vorne und hinten gestrahlt und grundiert

So heute war ich mal wieder beim Sandstrahler. Leider war der Rahmen noch nicht fertig, dafür haben die freundlichen Jungs von der "Strahlkabine" mir angeboten die mitgebrachten Bleche gleich fertig zu machen, d.h. in 2 Stunden.








So die Bleche habe ich jetzt wieder und auch dafür einige Arbeit. Teilweise musst geschweißt werden und an Stellen, wie z.b. das Befestigungsloch für den Rahmen, muss ich hartlöten. Das Vorderschutzblech muss von einem Autoblechner richtig gerichtet werden. Da bin ich jetzt noch am überlegen.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Dietmar,
Für das Befestigungsloch am hinteren Kotflügel würde ich eine große Flachscheibe nehmen, das Loch oval ausfeilen,also dem Loch im Kotflügel anpassen wenn es noch die richtige Größe hat, der Biegung anpassen und von innen hart auflöten.

Gruß, Karl

Anonym hat gesagt…

He, Alterchen,

die Bleche würde ich unterlegen an den dünnen Stellen und Punktschweissen, dann Löcher neu Bohren usw, das hält dann für die Ewigkeit.
Wer hat aus dem hinteren Schutzblech nen Schweizer Käse gemacht ???

Super, wächst und gedeiht...

Viele gRüße

Ralf

Anonym hat gesagt…

Hi Dietmar,
ich hatte nach den ersten Nahaufnahmen von Dir bei den Blechen Schlimmeres erwartet! Das, was beim Sandstrahlen raus gekommen ist, lässt sich alles mit überschaubarem Aufwand richten.

Gruß
Volker